Oberschule Herzberg

Berufsorientierung

KappaBetriebsbesichtigung bei Smurfit Kappa Herzberger Wellpappe
Am 24. Februar wurden die 9. Klassen der Oberschule Herzberg zu einer Betriebsbesichtigung bei der Smurfit Kappa Herzberger Wellpappe GmbH eingeladen. Die Veranstaltung unter der Leitung von Herrn Füllgrabe fand statt, um den Schülern die verschiedenen Berufe zu präsentieren und es war eine gute Möglichkeit Interessen zu wecken.
Wir wurden in drei Gruppen aufgeteilt und zusammen mit den Lehrern Herrn Peter und Herrn Koppenwallner fand eine Führung durch die Lagerhalle, die Produktionshalle, das Labor sowie die Entwicklungs-, Farb- und Stanzformabteilung statt. In der Produktion war es teilweise sehr laut, sodass wir Gehörschutz tragen mussten. Aber trotzdem wurden uns viele Informationen zu den Maschinen gegeben. Am Ende gab es noch ausreichend Zeit, Fragen zu stellen und nach etwa 1,5 Stunden war die interessante Erkundung vorbei.
Yesim Gün, Schülerzeitung

Wintersporttag 2016

WST 2106 2Natürlich darf auch diese Jahr der Wintersporttag nicht fehlen. Unser Ziel dabei ist wieder das Wintersportgebiet am Wurmberg in Braunlage. Zur Auswahl standen Schlittschuh fahren, rodeln, wandern oder Ski fahren. Melisa und ich werden wieder Schlittschuh fahren, obwohl wir es immer noch nicht beherrschen. Nur noch die Daumen drücken, dass das Wetter mitspielt.
Montag, der 01.02.16, es ist kurz vor 8:00 Uhr. Bin auf dem Weg zur Lönsstraße mit der Hoffnung, dass es aufhört zu regnen. Eine der Ersten, die auf den Bus warten. Es kommen immer mehr Schülerinnen und Schüler mit ihren Klassenlehrern hinzu.
Für die Schlittenfahrer wird es wohl nichts, dachte ich mir, da kaum noch Schnee liegt. „Ich werde sowieso jedes Mal runterfallen, so wie letztes Jahr“, sagt Melisa, während sie lacht.
In der Eissporthalle angekommen sind wir nicht die Ersten, aber auch nicht die Letzten, die sich aus das Eis wagen. Zum Glück sind heute nicht so viele andere Gäste in der Halle. Obwohl Melisa und ich am Anfang Schwierigkeiten haben, klappt es mit der Zeit immer besser und wir werden immer mutiger. Die anderen vorbeifahrenden Schlittschuhfahrer können wir nur bewundern.
Insgesamt war es ein schöner Vormittag, denn wir hatten viel Spaß und sind gleichzeitig traurig, dass wir nächstes Jahr nicht mehr dabei sind.
Sultan Kilinc, Schülerzeitung

Physik zum Anfassen: 7b im Phaeno

Phaeno 7b 15-16Die Klasse 7b war am 15. Oktober im Phaeno, einem Physikmuseum in Wolfsburg. Morgens um 9:20 Uhr am Schlossbahnhof ging es mit Herrn Bögershausen und Frau Fischer los. Nach zwei Stunden kamen wir in Wolfsburg an.
Zum Phaeno war es nur noch ein kurzer Weg.  Bevor wir in die eigentliche Ausstellung gingen, wurden wir von einer Mitarbeiterin in einen Workshop gebracht. In dem Workshop ging es um das Thema Kräfte. U. a. sollten wir uns Vorschläge zum Transportieren einer Waschmaschine ausdenken. Von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr durften wir anschließend im Phaeno alles ausprobieren, zum Beispiel konnten wir einen VW Käfer mit einem Flaschenzug hochheben oder uns den Feuertornado ansehen. Um 16:30 Uhr ging es zurück nach Herzberg und kamen dort um 18:45 Uhr an.
Michel Jürgens, Schülerzeitung

Englandfahrt 2015

englandfahrt 2015-16Nach zwei Jahren haben sich wieder genügend Schülerinnen und Schüler zusammengefunden, die gemeinsam mit Frau Mielke, Frau Othzen und Herrn Müller nach Eastbourne gefahren sind.
Am 5.10.15 um kurz vor sechs sind die Englandfahrer für eine Woche losgefahren. Nach etwa zwölfstündiger Fahrt wurden sie dort in Gastfamilien untergebracht und konnten fünf Tage lang ihr Englisch verbessern. Außerdem haben sie sehr viele Sehenswürdigkeiten mit ihren eigenen Augen sehen können, wie London Eye, Big Ben, Tower Bridge, Buckingham Palace und vieles mehr. Natürlich durften die Schülerinnen und Schüler die Stadt London auch selbstständig erkunden und shoppen gehen. Das Wetter war laut den Schülern sehr angenehm. Sie haben sich sehr wohl gefühlt bei ihren Gastfamilien und konnten schöne Erfahrungen sammeln. Obwohl die Fahrt nach England Geduld gekostet hat, hat es den Schülern sehr viel Spaß gemacht und am 9.10.15 hieß es dann wieder Abfahrt nach Deutschland.
Sultan Kilinc (Schülerzeitung)

Spaß am Lesen mit Comics & Comic-Romanen

Flyer Comic Eventilator

Am Montag, den 20. April 2015 fand in der 3. und 4. Schulstunde mit Frank Sommer (Mitarbeiter bei Eventilator, einer Firma, die Lesungen &Events organisiert) eine Veranstaltung zur Leseförderung statt.
Zuhörer waren die Klassen 5a und 5b, die von Frau Emmelmann und Herrn Wüstefeld begleitet wurden. Bevor es losging, wurde der Julius-Club von Frau Matwijow vorgestellt. Der Julius-Club ist ein Leseclub, in dem man Bücher bewerten kann. Er findet in den Sommerferien in der Stadtbücherei statt.
Am Anfang der Veranstaltung wurden verschiedene Comic-Figuren wie Micky Maus oder die Biene Maja vorgestellt. Anschließend durfte jeder seine Meinung zu den Fragen „Wie oft liest du Comics?“ , „Was magst du an Comics?“ und „Was magst du an Comics nicht?“ sagen. Der wichtigste Programmpunkt war das Vorstellen von Comics z.B. „Max und Moritz“ mit Hilfe eines Beamers und einer Kamera. Das Vorlesen wurde dabei teilweise von den Schülern übernommen.
Michel Jürgens

Oberschule Herzberg
Heidestraße 10
37412 Herzberg

Tel. 05521-996570
Fax 05521-9965719

Aktuell 97 Besucher online