Oberschule Herzberg

Welche Anforderungen müssen erfüllt sein, um nach Jg. 8 in den Realschulzweig zugewiesen zu werden?

Die Schulzweigzuweisung erfolgt nach den erreichten Noten im Zeugnis der 8. Klasse. Für die Zuweisung müssen zwei Bedingungen erfüllt sein:
  1. Der Notendurchschnitt in den Nebenfächern muss 3,5 oder besser sein.
  2. a) Der Notendurchschnitt in den Hauptfächern muss bei drei E-Kursen 4,0 oder besser sein
    2. b) Bei zwei E-Kursen und einem Grundkurs wird die Note im G-Kurs eine Notenstufe schlechter gerechnet. Eine auf diese Weise entstandene 5 kann durch eine 3 in einem der E-Kurse ausgeglichen werden.
    2. c) SchülerInnen, die in den Hauptfächern überwiegend im G-Kurs unterrichtet werden, müssen dort einen Notendurchschnitt von 2,4 oder besser erreichen. Die Note in einem E-Kurs würde dann eine Notenstufe besser gerechnet werden.

Quelle: schure.de [11.08.2017] -> WeSchVO §22

Oberschule Herzberg
Heidestraße 10
37412 Herzberg

Tel. 05521-996570
Fax 05521-9965719

Aktuell 131 Besucher online