Oberschule Herzberg

Tagesschau.de

tagesschau.de
  1. Die CSU hat die Weichen gestellt für das kommende Landtagswahljahr: Markus Söder soll die Partei als Spitzenkandidat in die Wahl führen, Horst Seehofer bleibt der Vorsitzende der Christsozialen. So hat es der Parteitag bestimmt. In seiner Rede hatte Seehofer für seinen langjährigen Rivalen Söder geworben.
  2. Der CSU-Parteitag hat den bisherigen bayerischen Finanzminister Markus Söder zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl im kommenden Herbst gekürt. Er soll Horst Seehofer als Ministerpräsidenten ablösen.
  3. Ein Mann für Berlin und ein Mann für Bayern - mit der Doppelspitze Seehofer-Söder will die CSU aus der Krise kommen. Halte sich jeder an seine Aufgaben, könne diese Strategie aufgehen, analysiert Sebastian Kraft. Punkten wolle die Partei künftig mit Sozialpolitik.
  4. Die neue Regierung in Österreich steht. Am Morgen stellten die Parteispitzen Bundespräsident van der Bellen ihre Pläne vor. Der soll alles andere als glücklich mit der neuen Landesführung sein und sich aktiv um Schadensbegrenzung bemüht haben. Von Clemens Verenkotte.
  5. In der kommenden Woche wählen die Katalanen ein neues Regionalparlament. Anhänger und Gegner der Unabhängigkeit werben mit großem Pathos um ihre Wähler. Dabei ahnen alle: Der Konflikt, der die Gesellschaft spaltet, ist nicht so bald zu lösen. Von Thomas Schneider.
  6. Der CSU-Parteitag in Nürnberg hat Horst Seehofer als Parteichef bestätigt. Er erreichte 83,7 Prozent der Stimmen und blieb damit unter seinem Ergebnis von vor zwei Jahren. In seiner Rede hatte Seehofer für seinen langjährigen Rivalen Söder geworben, der die Partei in die Landtagswahl 2018 führen soll.
  7. Der frühere SPD-Chef Gabriel hat seine Partei zu einer Kurskorrektur aufgerufen. Über Begriffe wie "Leitkultur" oder "Heimat" müsse in der SPD wieder offen diskutiert werden, verlangte Gabriel in einem Gastbeitrag für den "Spiegel".
  8. Gezänk war gestern, heute gibt es breite Unterstützung für den einstigen Rivalen: CSU-Chef Seehofer hat die Delegierten des Parteitags auf den Wahlkampf eingeschworen - und reichlich Lob verteilt für den neuen CSU-Spitzenkandidaten Söder. Beide stellen sich heute zur Wahl.
  9. Die ICE-Züge der Deutschen Bahn fahren wegen des erwarteten Schneewetters etwas langsamer als sonst. Das verminderte Tempo gilt für das gesamteWochenende. Reisende müssen mit einer längeren Fahrtzeit rechnen.
  10. Der Staatskredit für die insolvente Air Berlin war von Anfang an umstritten. Nach dem Rückzug der Lufthansa vom Kauf der Air-Berlin-Tochter Niki mehren sich die Zweifel, ob das Geld jemals zurückgezahlt werden kann. Politiker von FDP und Grünen verlangen Antworten von der Regierung.
  11. 87,2 Prozent - so lautete das Ergebnis für Parteichef Seehofer bei der letzten CSU-Vorstandswahl. Heute will er im Amt bestätigt werden - nach der Pleite der CSU bei der Bundestagswahl. Sein langjähriger Rivale Söder soll zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl gekürt werden.
  12. Zwei Monate hat die Regierungsbildung in Österreich gedauert - jetzt steht die Koalition aus konservativer ÖVP mit dem künftigen Kanzler Kurz und der rechtspopulistischen FPÖ. Vorausgegangen war ein hartes Ringen um Posten, in das sich auch der Bundespräsident eingeschaltet hatte. Von Clemens Verenkotte.
  13. Der Streit zwischen Union und SPD über eine Bürgerversicherung belastet die Sondierungsgespräche, noch bevor sie begonnen haben. Die SPD fordert die Versicherung. Nachdem Merkel und der CSU-Parteitag sie abgelehnt hatten, sprach sich auch CDU-Vize von der Leyen gegen ihre Einführung aus.
  14. Die USA haben offenbar Pläne für einen neuen Nahost-Friedensprozess. Vor der Reise von Vizepräsident Pence nach Israel hieß es, eine diplomatische Initiative werde beginnen. Sie könnte erschwert werden durch die Ankündigung, die Klagemauer zu einem Teil Israels erklären zu wollen.
  15. Borussia Mönchengladbach kann sich in der Bundesliga-Tabelle wieder Richtung Europa orientieren. Die Rheinländer frustrierten den phasenweise gleichwertigen Hamburger SV durch ihre Effizienz in der letzten Viertelstunde. Borussia gewann 3:1.

Oberschule Herzberg
Heidestraße 10
37412 Herzberg

Tel. 05521-996570
Fax 05521-9965719

Aktuell 133 Besucher online