Oberschule Herzberg

Tagesschau.de

tagesschau.de
  1. Auf dieser Seite veröffentlichen wir Spendenkonten und Bankverbindungen von Organisationen, die den von Naturkatastrophen und anderen Unglücken Betroffenenen Hilfe leisten.
  2. Theresa Mays Brief mit der Bitte um einen Brexit-Aufschub ist nach Brüssel unterwegs. Unklar ist: Um wie viel Aufschub bittet sie die EU? Britische Medien berichten jetzt, es gehe nur um wenige Monate.
  3. Für Bayer ist das Urteil eines US-Gerichtes zum umstrittenen Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat ein schwerer Rückschlag. Auch die Anleger sind entsetzt: Die Bayer-Aktie verlor kräftig an Wert.
  4. Heute wird die Leipziger Buchmesse eröffnet. 2500 Verlage präsentieren ihre Frühjahrsprogramme - darunter Bücher von Musikern, Fernsehköchen und Politikern. Gastland ist in diesem Jahr Tschechien.
  5. In Europa sind sie noch eine Seltenheit, doch in China gehören E-Busse schon längst zum Straßenbild. Inzwischen sparen sie mehr Sprit ein als alle anderen elektrisch angetriebenen Pkw weltweit. Von Steffen Wurzel.
  6. Die Eckpunkte für den Bundeshaushalt sind noch kein Entwurf - den will Finanzminister Scholz erst im Juni vorstellen. Doch schon vor der heutigen Kabinettssitzung steht sein Vorschlag von vielen Seiten in der Kritik.
  7. Nach dem Zyklon "Idai" sind Hunderttausende Menschen obdachlos, viele warten auf Dächern auf Hilfe, ganze Gebiete sind von der Außenwelt abgeschnitten. Mosambik erklärte den Notstand. Helfer befürchten eine "riesige" Opferzahl.
  8. Jedes Jahr erhalten die Aktionäre von BMW eine satte Dividende. Für Großeigentümer wie Susanne Klatten und ihren Bruder Stefan Quandt sind das mehrere Hundert Millionen Euro. In diesem Jahr fällt der Geldsegen etwas geringer aus. Denn der Münchner Hersteller steht vor gewaltigen Herausforderungen.
  9. Die ersten Anschlagsopfer wurden in Christchurch beigesetzt - aber noch immer sind nicht alle identifiziert, noch immer ist der Zustand vieler Verletzter kritisch. Unterdessen gibt es Ärger zwischen Australien und der Türkei.
  10. Nach den Abstürzen der 737 Max ist Boeing unter Druck. Vor allem Konzernchef Muilenburg gerät zunehmend in Erklärungsnot. Dabei galt er bislang als Hoffnungsträger. Von Sebastian Schreiber.
  11. Nach dem schweren Zyklon "Idai" in Mosambik, Simbabwe und Malawi sind inzwischen mehr als 350 Todesopfer bestätigt. Hilfsorganisationen berichten, in den Krisenregionen habe sich ein riesiger "inländischer Ozean" gebildet.
  12. Das Flüchtlingsschiff "Mare Jonio" durfte nun doch im Hafen von Lampedusa anlegen. Italiens Innenminister Salvini lenkte ein - wohl auch, weil er nun die Helfer vor Gericht bringen will. Von Jörg Seisselberg.
  13. Trotz des angespannten Verhältnisses zu Ungarns Ministerpräsident mochte die Parteienfamilie EVP Orban bislang nicht ausschließen. Das könnte sich aber schon heute ändern. Von Holger Romann.
  14. Vor einem Monat meldete KNV, der größte Zwischenhändler auf dem deutschen Buchmarkt, Insolvenz an. Das könnte dem Konkurrenten Amazon in die Hände spielen - und der Vielfalt des Verlagswesens schaden. Von Lena Klimpel.
  15. Nach den tödlichen Schüssen in Utrecht haben die Ermittler einen weiteren Verdächtigen festgenommen. Zwei weitere Männer sind wieder frei. Die Polizei geht nun von einem terroristischen Motiv aus.

Oberschule Herzberg
Heidestraße 10
37412 Herzberg

Tel. 05521-996570
Fax 05521-9965719

Aktuell 121 Besucher online