Oberschule Herzberg

Tagesschau.de

tagesschau.de
  1. Eigentlich soll es beim AfD-Parteitag um Europa gehen - doch alles dreht sich um die Spendenaffäre. Fraktionschefin Weidel bekommt nun zwar Rückendeckung vom Bundesvorstand, steht intern aber weiter in der Kritik. Von Karin Dohr.
  2. Bei der Einführung des Mobilfunkstandards 5G nimmt die Bundesnetzagentur die Betreiber nun stärker in die Pflicht. Bis Ende 2024 soll an Bundes- und Landstraßen sowie an Zugstrecken schnelles mobiles Internet verfügbar sein.
  3. Zwei Monate nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes in Chemnitz stocken die Ermittlungen. Bei der Aufarbeitung der anschließenden Ausschreitungen stoßen die Behörden immer wieder auf neue Spuren. Von B. Dietze.
  4. Die Spendenaffäre der AfD ist um eine Facette reicher: Neben dem Kreisverband Bodensee hat 2016 auch der AfD-Landesverband Nordrhein-Westfalen eine fünfstellige Summe erhalten - von derselben niederländischen Stiftung. Von K. Riedel und S. Pittelkow.
  5. Es geht um Schweinswale, Riffe oder Sandbänke: Vor einem Jahr wies der Bund Schutzgebiete in Nord- und Ostsee aus. Dass dort weiter mit fragwürdigen Methoden gefischt wird, kritisieren die Grünen. Von Frank Aischmann.
  6. Pannen bei der Hessen-Wahl führten dazu, dass sich das Endergebnis bis jetzt verzögerte. Laut Wahlleitung bleibt die Sitzverteilung bestehen. Die Grünen erreichen Platz zwei. Schwarz-Grün kann damit weiterregieren.
  7. Immer mehr Migranten aus Mittelamerika erreichen die Grenze zu den Vereinigten Staaten. Inzwischen sind rund 1600 Menschen in der Stadt Tijuana angekommen. Die Lage dort ist zunehmend angespannt.
  8. CSU-Chef Seehofer will das Amt des Parteivorsitzenden am 19. Januar abgeben. An dem Tag soll ein Sonderparteitag seinen Nachfolger wählen. Zu seiner Zukunft als Innenminister machte der 69-Jährige keine Angaben.
  9. Wohl versehentlich sollen Staatsanwälte in den USA eine geheime Anklage veröffentlicht haben - mit einem prominenten Namen: WikiLeaks-Gründer Assange. Er hatte schon länger eine Anklage befürchtet.
  10. Rund 40 Jahre nach der Herrschaft der Roten Khmer in Kambodscha sind erstmals Anführer des Regimes wegen Völkermordes verurteilt worden. Unter den Roten Khmer waren zwei Millionen Menschen ums Leben gekommen.
  11. Das Dieselfahrverbot für die wichtige Autobahn 40 im Ruhrgebiet sorgt für Irritationen. Scharfe Kritik kommt von Verkehrsminister Scheuer. Experten sehen allerdings auch Versäumnisse bei den Kommunen.
  12. Fast jedes dritte weltweit verkaufte Bier kommt von Anheuser-Busch InBev. Die Firma hat jahrzehntelang eine Brauerei nach der anderen geschluckt. Doch das Geschäftsmodell zieht nicht mehr. Von Lothar Gries.
  13. Bei den Waldbränden in Kalifornien werden inzwischen mehr als 600 Menschen vermisst. Außerdem wurden sieben weitere Tote gefunden. US-Präsident Trump will am Samstag in die Brandgebiete reisen.
  14. Die Brexit-Pläne hat Theresa May zwar durchs britische Kabinett gebracht - doch nach mehreren Ministerrücktritten wackelt ihr Posten als Premierministerin mehr denn je. Die nordirische DUP drängt auf ihre Ablösung.
  15. Das Pestizid Chlorpyrifos steht im Verdacht, die Gehirnentwicklung beim Menschen zu schädigen. Seit 2006 ist es in der EU zugelassen - doch laut Recherchen des BR haben die Behörden dabei eine fehlerhafte Studie akzeptiert.

Oberschule Herzberg
Heidestraße 10
37412 Herzberg

Tel. 05521-996570
Fax 05521-9965719

Aktuell 72 Besucher online